So löschen Sie Cookies aus der Safari-App auf Ihrem iPhone und iPad

Wenn Sie Cookies von Safari auf Ihrem iPhone oder iPad löschen, geben Sie Speicherplatz frei und verbessern die Leistung Ihres Geräts. Wenn Sie den Cache und die Cookies auf Ihrem iPad oder iPhone löschen, können Sie auch Ihre Online-Privatsphäre besser schützen und potenziell alle böswilligen Fehler entfernen, die Ihr Gerät möglicherweise entdeckt hat. Und die gute Nachricht ist, dass das Löschen von Cookies von Ihrem iPhone in Ihren Safari-Einstellungen nur vier einfache Schritte dauert. Beachten Sie, dass durch das Löschen von Cookies auf Ihrem iPhone gespeicherte Anmeldungen und andere Website-Informationen gelöscht werden.

Was sind Cookies auf dem iPhone oder iPad?

Cookies sind Daten, die von den von Ihnen besuchten Websites auf Ihrem iPhone oder iPad abgelegt werden, um das Surferlebnis zu verbessern. Cookies und die damit verbundenen Daten helfen Ihnen dabei, Ihre Anmeldeinformationen zu speichern und nachzuverfolgen, welche Websites Sie normalerweise besuchen oder welche Artikel Sie bei Amazon interessieren. So können Sie Ihre Web-Erfahrung schneller, flüssiger und intuitiver gestalten. Nach einer Weile können Cookies und die damit verbundenen Daten wertvollen Speicherplatz auf Ihrem iPhone oder iPad belegen und die Gesamtleistung beeinträchtigen.

So löschen Sie Cache & Cookies auf dem iPhone oder iPad

  • Um Cookies von Ihrem iPhone oder Pad zu löschen, rufen Sie zunächst die App Einstellungen Ihres Geräts auf.

  • Tippen Sie auf Safari. Tippen Sie anschließend auf Verlauf und Websitedaten löschen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

  • Ein Bestätigungsfenster wird angezeigt.

  • Tippen Sie auf Ihre Bestätigung und fertig. die cookies werden gelöscht!

Deaktivieren von Cookies auf dem iPhone oder iPad

Sie können Cookies auf dem iPhone oder iPad dauerhaft deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen> Safari wechseln und Alle Cookies blockieren aktivieren. Beachten Sie, dass dies die ordnungsgemäße Funktion von Websites beeinträchtigen kann. Eine gute Alternative zum dauerhaften Deaktivieren von Cookies auf dem iPhone oder iPad besteht darin, das private Surfen in Ihrem Safari-Browser zu aktivieren, um das Sammeln von Cookies zu verhindern.

  • Öffnen Sie dazu Safari und tippen Sie auf das Tab-Symbol (zwei überlappende Rechtecke) in der unteren rechten Ecke eines iPhones oder in der oberen rechten Ecke des iPads und tippen Sie anschließend auf Privat. Während Sie in diesem Modus browsen, sammeln sich keine Cookies an.

  • Um Cookies auf Ihrem iPhone oder iPad zu aktivieren, tippen Sie einfach noch einmal auf das Tab-Symbol und deaktivieren Sie Ihre Safari Private-Browsing-Option, indem Sie erneut auf Privat tippen.

Jetzt können Sie Speicherplatz auf Ihrem Gerät freigeben und die Bedeutung von Cookies erkennen!