Review: Konvertieren Sie Ihre herkömmlichen Steckdosen auf USB

Wenn Sie ein Haus voller iPads und iPhones haben, nehmen die Steckdosen die übergroßen Ladesteine, die aus den Wänden herausragen, schlecht auf. Dies setzt natürlich voraus, dass die Ladegeräte lokalisiert werden können. Top Greener hat sich mit der wachsenden Anzahl von Geräten befasst, deren Aufladung von USB-Steckern abhängt. In diesem Test werden zwei USB-Produkte vorgestellt, die Top Greener zu bieten hat.

Wenn Sie nur ein oder zwei iPhones oder iPads haben, bietet die TU2154A-Steckdose von Top Greener mit zwei USB-Ladeanschlüssen ( 19, 99 USD ) zwei 2, 4-Ampere- und 5-Volt-USB-Anschlüsse, über die Sie Ihr USB-Blitzkabel (oder USB-C- oder ältere Micro-USB-Kabel) problemlos anschließen können Laden Sie Ihre Geräte auf. Wenn Sie wie meine Familie mit einer Vielzahl von Android-, iOS-, Headsets-, Wearables- und anderen Geräten arbeiten, ist die TU21558A3-Steckdose des Unternehmens mit drei USB-Ladeanschlüssen ( 26, 99 US-Dollar ) möglicherweise platzsparender, da die Steckdose identisch ist Größe auf die beiden USB-Modell. Die drei USB-Anschlüsse passen gut in die Mitte der Steckdose, ohne die angeschlossenen USB-Kabel zu überfüllen.

Die Installation von zwei oder drei USB-Anschlüssen ist so einfach wie das Ersetzen einer Standardsteckdose durch eine einzige Einschränkung. Das hintere Gehäuse der Top Greener-Steckdosen ist sperriger als die typische Steckdose, da es die zusätzliche Elektronik enthält, die zur ordnungsgemäßen Aufbereitung und Umwandlung der Stromversorgung für die Verwendung von USB-Steckern erforderlich ist. Entfernen Sie daher nach dem Trennen des Stroms von der Verkabelung, die an die Steckdose angeschlossen wird, die vorhandene herkömmliche Steckdose aus der Wand. Seien Sie dann besonders vorsichtig, wenn Sie die neue USB-Steckdose wieder in die Wand stecken, damit kein Metall auf die Rückseite stößt. Andernfalls können Sie einen blauen Funken sehen, der von einem Knacken begleitet wird, wenn Sie den Schutzschalter ausschalten, um das Gerät wieder einzuschalten, und eine defekte USB-Steckdose erhalten.

Nach dem Einschalten funktioniert die Steckdose wie jede andere Steckdose, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass ein Standard-USB-Ladekabel an die USB-Anschlüsse der verfügbaren Steckdose angeschlossen wird. Da die USB-Anschlüsse nur 2, 4 Ampere liefern, unterstützen sie keine Schnellladetechnologien. Infolgedessen werden iPads und iPhones langsamer aufgeladen als mit den wesentlich teureren Netzteilen von Apple. Wenn Ihre Geräte jedoch normalerweise über Nacht aufgeladen werden müssen, sind die USB-Ladeanschlüsse von Top Greener genau das Richtige für Sie.

Vorteile

  • Fügt bequem bis zu drei USB-Anschlüsse zu einer Standard-Steckdose hinzu
  • Relativ einfache Installation
  • Funktioniert mit allen gängigen USB-Ladekabeln

Nachteile

  • Sperrigeres Gehäuse als herkömmliche Steckdosen
  • Nicht HomeKit-fähig

Endgültiges Urteil

Irgendwann wird das USB-C-Kabel das Standard-Ladekabel sein. Aber erst, wenn Apple seine iPhones nicht mehr auf USB-C-Anschlüsse umstellt, wie dies auch bei den neuen iPad-Pros der Fall war. Wenn dieser Tag kommt, hat Top Greener USB-C-Steckdosen für moderne Haushalte in seinem Katalog. Für den Rest von uns reichen die alten USB-Steckdosen des Typs A völlig aus.