Rückblick: Mission Workshop Rambler Backpack

Mission Workshop ist ein Unternehmen in San Francisco, das Kuriertaschen und Rucksäcke (und auch Bekleidung) entwirft und herstellt. Alle ihre Produkte werden stolz in Amerika hergestellt. Sie schickten mich über einen Rambler-Rucksack zum Ausprobieren und dieses Ding ist ein Biest (ein gutes Biest). Ich habe einen Schweizer Rucksack, den ich seit Jahren benutze. Es macht einen wirklich guten Job, wenn es um das Halten von Sachen geht, aber das Hauptproblem ist, dass es böse schwer ist, bevor man überhaupt etwas hineinsteckt. Nicht so beim Rambler.

Das Erste, was Sie am Rambler bemerken werden, ist die Verarbeitungsqualität. Es ist robust und sieht gut aus. Wenn Sie sich die Mission Workshop-Website zum ersten Mal ansehen, scheinen die Taschen für Biker gedacht zu sein, sei es für einen Botenberuf oder für jemanden, der sie als primäres Transportmittel verwendet. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, denn diese Tasche kann von jedem für alles verwendet werden.

Lassen Sie mich nur sagen, dass ich diese Tasche als alltäglicher Joe getestet habe. Mein Fokus war zu sehen, wie gut es in der Stadt für meine verschiedenen Bedürfnisse funktionierte. Zwei andere Gebiete, mit denen ich es ausprobieren wollte, waren Reisen und Wandern. Leider hatte ich keine Geschäfts- oder Vergnügungsreisen und es ist immer noch etwas zu kalt für mich, um wandern zu gehen. Aber dieser Rezensent weiß, dass diese Tasche für eine ganze Reihe von Dingen verwendet werden kann. Also habe ich gegoogelt und ein paar andere Bewertungen gefunden, damit Sie anderen Leuten Perspektiven darauf verschaffen können. Ich denke das ist wichtig. Links sind am Ende.

Lassen Sie mich zunächst einen Rundgang durch die Tasche geben. Die Tasche selbst hat einen kohlefaserverstärkten Innenrahmen. Es gibt insgesamt vier Taschen in diesem Kerl.

1-Es gibt ein großes wetterfestes Fach, das sich direkt hinter Ihrem Rücken befindet. Sie erreichen dies über die Rollverschlussklappe. Die Klappe selbst ist das, was den Zugang abdeckt. Es gibt hier keinen Reißverschluss.

Die Rollverschlussklappe kann in zwei Konfigurationen verwendet werden. Entweder mit dem mitgelieferten Clip und mit der Lasche über der Tasche. Oder wenn Sie möchten, dass es Ihnen aus dem Weg geht, rollen Sie die Klappe, die die Öffnung abdichtet, und sichern Sie sie mit einer weiteren kleineren Klappe und einem Klettverschluss. Ich denke, Sie würden es verwenden, basierend auf Ihren persönlichen Vorlieben sowie was und wie viel Sie tragen. Wenn Sie viel im Laderaum haben, rollen Sie die Klappe trotzdem hoch.

2-Es gibt einen mittleren erweiterbaren Laderaum. Es gibt zwei Ebenen von wasserfesten Reißverschlüssen, die dies sicherstellen. Beim Öffnen dieses Bereichs befinden sich an beiden Seiten einstellbare Lastbänder, die gelöst werden können. Auch hier kommt es darauf an, ob Sie sie von oben einsetzen möchten und was Sie transportieren.

3-Es gibt auch einen äußeren wetterfesten Bereich, der über einen anderen wasserfesten Reißverschluss zugänglich ist. Der Raum reicht bis zum Boden der Tasche.

4-An der Außenseite befindet sich eine kleinere Zubehörtasche. Es ist groß genug, um ein paar kleine Dinge hinein zu passen.

Einer der Haupttests, den ich mit dieser Tasche machte, bestand darin, mit meinem Sohn in die Bibliothek zu gehen, um ein Schulprojekt zu recherchieren. Wir haben es mit einem 15-Zoll-Laptop, meinem iPad und einigen Büchern und Notizbüchern geladen. Ich hatte einige kleinere Gegenstände wie meine Lesebrille und eine Taschenlampe (es war fast dunkel). Meine Brille passt in das Zubehörfach, aber das war es auch schon. Ich stellte die Taschenlampe in eines der Hauptfächer. Wenn ich all dieses Zeug in meine Schweizer Tasche gesteckt hätte, würde ich schon das unangenehme Gewicht spüren, bevor ich meine Einfahrt verließ. Mit dem Rambler hatte ich eine völlig entgegengesetzte Erfahrung. Die Tasche war nicht schwer und es war sehr bequem. Dies ist auch der erste Rucksack, den ich verwendet habe, bei dem der Querriemen auf der Vorderseite tatsächlich passte und mich nicht störte. Ich hatte keine Probleme unterwegs zu Fuß in die Bibliothek. Die Tasche bewältigte ihre Ladung gut und es gab keine Inkonsistenzen im Komfort. Gleiches gilt für die Rückkehr nach Hause. Das einzige, was ich nicht so gut fand, war der 15-Zoll-Laptop. Obwohl sein Laptop in der Tasche steckte, war er zu groß, als dass ich den Rambler-Raum verlassen könnte. Es ging hinein, aber es wollte nicht herauskommen. Ich hielt den Laptop und mein Sohn hielt die Tasche, und der Rest ist gesunder Menschenverstand darüber, wie der Laptop herauskam.

Ich hatte den Laptop in das wetterfeste Fach neben Ihrem Rücken gelegt. Ein kleinerer Laptop ist hier besser geeignet, insbesondere wenn Sie einen TSA-Checkpoint auf einem Flughafen passieren möchten. (Aber wenn Sie nur über das Gewicht meines 15-Zoll-Computers sprechen, wird die Tasche bewundernswert gehandhabt).

Bei späteren Einsätzen habe ich den Laptop allerdings in den mittleren Laderaum gelegt. Es passte gut und ich hatte keine Probleme, es rein oder raus zu bekommen.

Ich habe es versucht, indem ich mit meinem iPad und ein paar Accessoires zum örtlichen Coffeeshop gegangen bin. Obwohl es sich um eine mittelgroße Tasche handelt, hatte ich das Gefühl, dass dieser Zweck allein übertrieben war und es einfach zu viel Tasche für mich war.

Das mittlere Fach kann unverändert verwendet werden, dh dicht verschlossen. Wie Sie in meinen Bildern sehen können, können Sie es auch in einem sehr erweiterbaren Modus verwenden. Dies ist eines der Hauptmerkmale, das dieser Tasche zusätzliche Vielseitigkeit und Wertigkeit verleiht.

Ich denke, diese Tasche wäre eine großartige Reisetasche. Wirf deine Kleidung in das mittlere Fach und den Rest deiner Ausrüstung in die anderen. Wenn Sie zum Beispiel für ein paar Tage in die Stadt reisen, ziehen Sie sich in Ihrem Hotel aus und nutzen Sie dies, während Sie durch die Straßen des Betondschungels streifen. Nebenbei bemerkt: Wenn Sie für Ihren Job Dokumente in legaler Größe (Dateien, Ordner usw.) transportieren müssen, können Sie diese problemlos in dieser Tasche aufbewahren.

Ich habe auch einige der anderen Bewertungen gelesen und jeder scheint diese Tasche zu mögen. Es gibt eine Sache, die sich einige Leute gewünscht haben, und ich bin einer von ihnen. Diese Tasche hat nur eine kleine Zubehörtasche. Ich persönlich brauche nicht viel davon, aber ich hätte mich äußerlich nicht um ein paar mehr gekümmert. Ich bin mir nicht sicher, warum es nicht mehr gibt, aber ich glaube, es gab einen Grund für dieses Design.

** Hier ist ein Tipp, wenn Sie diese Tasche verwenden und viele kleine Dinge haben, wie ich. Ich benutze eine kleine Stofftasche, die alle meine Kabel, Netzteile, Speicherkarten usw. organisiert und an einem Ort aufbewahrt. Sie können diese Tasche dann in den Rucksack legen.

Ich könnte diese Tasche für 95% dessen verwenden, wofür ich eine Tasche benutze. Es ist zu groß für mich persönlich, nur um ins Café zu gehen, aber ich kenne eine Menge anderer Verwendungszwecke, für die ich dies verwenden könnte, besonders wenn das Wetter hier wärmer wird.

Wenn Sie diese Tasche jetzt verwenden, geben Sie unten an, wie und wofür Sie sie verwenden.

Technische Daten und Merkmale

-Zwei wetterfeste Fächer

-Große Roll-Top-Tasche

-Erweiterung des Laderaums

-Eine externe Zubehörtasche

- Wasserabweisende, mit Urethan beschichtete Reißverschlüsse

-Rugged interner Rahmen

Maße

-Kompaktmaße - 13 '' x 19 '' x 5 ''

1.350 cu. in. / 22 L / 5 Gallonen

-Erweiterte Maße - 13 '' x 19 '' x 10 ''

2.700 cu. in. / 44 L / 10 Gallonen

-expandierbar von 1350 auf 2700 cu. im

-Gewicht

3, 7 lbs / 1, 65 kg

Produkt-Website:

//missionworkshop.com/products/bags/backpacks/roll_top/medium_rambler.php

Preis:

$ 239.00 (Lebenslange Garantie und mehrere Farben zur Auswahl)

Andere Bewertungen von Rambler im Internet :

- Von verdrahtet

//www.wired.com/reviews/2010/08/pr_rambler_bag/

-Für Gear Patrol

//gearpatrol.com/blog/2010/04/09/mission-workshop-rambler-expandable-backpack/

-Aus keramischen Geständnissen

//ceramicconfessions.wordpress.com/2010/12/16/product-reviewmission-workshop-rambler/

-Über die Mission Workshop Review Section

//missionworkshop.com/about/press.php